EMS Training für mehr Schlagweite

Ihre perfekte Ergänzung zum Golftraining

mehr Weite

&

Kontrolle

Persönliche

 

Betreuung

Stabilisierung

des

Rückens

Erhöhung der Bewegungs- & Schlägerkopf-

geschwindigkeit

Verbesserung der

 

Koordination

Mann.png

Mit EMS Training können sich Golfspieler – ob Amateur oder Profi  – das ganze Jahr optimal auf ein verbessertes Golfspiel vorbereiten und ihren Körper individuell und gezielt trainieren. Kraft, Stabilität und vor allem Bewegungsgeschwindigkeit werden mit der schonenden Anwendung nachweislich auf höchst effiziente Weise deutlich gesteigert. Bei kaum einem anderen Bewegungsablauf werden mehr Muskeln zeitgleich und auf den Punkt genau beansprucht als bei einem korrekten Golfschlag. Leider wird beim Golfspiel die Muskulatur einseitig belastet. Muskuläre Dysbalancen und eine daraus resultierende Verschlechterung der Körperhaltung und der körperlichen Leistungsfähigkeit sind häufig die Folge. Für einen Golfspieler ist es darum extrem wichtig, durch ergänzendes Krafttraining das allgemeine Kraftniveau zu erhöhen, und so Dysbalancen auszugleichen bzw. vorzubeugen. Zusätzlich sollten einzelne golfrelevante Muskelgruppen wie die Lumbalextensoren, der Schultergürtelbereich, der Trizeps, der untere Rücken sowie die Bauchmuskeln gekräftigt und deren Bewegungsschnelligkeit verbessert werden – für einen dynamischeren und kraftvolleren Schwung.

Mehr Schlaglänge, besseres Durchhaltevermögen und Ausgleich muskulärer Dysbalancen

EMS Training als Ergänzungssport für Golfer

Mit EMS Training bei Körperformen werden diese Trainingsziele innerhalb kürzester Zeit auf schonende Weise erreicht. Die Elektromuskelstimulation (EMS) trainiert selbst die tief liegenden Stabilisationsmuskeln, die beim traditionellen Training nur schwer erreichbar sind. Mehrere Sportmedizinische Studien belegen die rasch einsetzende Wirkung des EMS  Trainings: Selbst untrainierte Menschen erzielen mit einem Zeitaufwand von 20 Minuten pro Woche schnell sicht- und spürbare Ergebnisse.

Was sagt die Sportwissenschaft zum EMS Training im Bezug auf Golf?

Auf Technik, mentaler Stärke und Kraft basiert der Erfolg eines Golfspielers. Golfspezifisches Krafttraining dient in hohem Maße der Maximierung der Schlägerkopfgeschwindigkeit, also der Schnelligkeit der  Bewegungsausführung.

Wie diese möglichst effizient verbessert werde kann, untersuchte Dr. Heinz Kleinöder in einer Studie an der Sporthochschule Köln (2007). Er verglich die Wirksamkeit von miha bodytec in Kombination mit einer dynamischen Bewegungsausführung mit anderen Krafttrainingsmethoden. Das Ergebnis: Nur das Training mit miha bodytec – allein oder in Kombinationmit konventionellen Trainingsmethoden – führte zu einer äußerst signifikanten Verbesserung der Bewegungsgeschwindigkeit. Die gemessene Leistung verbesserte sich im Bereich der Bewegungsgeschwindigkeit um etwa 30 Prozent! Dies ist ein außergewöhnliches Ergebnis, da sich bereits in nur vier Wochen die generell schwer zu steigernde Schnelligkeit bei trainierten Probanden so deutlich verbesserte. Die Erklärung für diesen Erfolg liegt in der direkten Ansteuerung von schnellen Muskelfasern beim EMS Training.
Körperformen setzt auf miha bodytec.

Jetzt kostenloses Probetraining vereinbaren:

Per Telefon: 0214 9600 5757
Per WhatsApp: 01577 1224649

oder hier direkt selber buchen: zur Buchung